Freitag, 19. Februar 2010

Wenn das Drumherum mehr als das Eigentliche zählt.



Tolle Fotografie von Erwin Olaf! Obgleich ich von den traurig drein schauenden Hausmuttchen gar nicht so viel halte. Eigentlich ist es nämlich die Ausstattung, die mir außerordentlich gut gefällt. Die Kleider sowieso. Aber auch das Interieur hat's mir angetan. Erinnert es mich doch sehr an die Einrichtung meiner Berliner Großeltern, damals in ihrer Wohnung auf der Karl-Marx-Allee. Als Kind fand ich die eben einfach omamäßig. Heute wüsst' ich sie zu schätzen. Sehr.
Kennt ihr das Gefühl?

I love the setting of this Erwin Olaf photoshoot. It remindes me a lot of my grandparents' old flat in Berlin.



Kommentare:

AlicePleasance hat gesagt…

I really like this series.

mlle.amandine hat gesagt…

I love these pics!! Hope one day I will do some awesome hairdo like this!! (still trying to)

sioux hat gesagt…

this photo shooting is amazing! I love everything in it, the light, the colors, the outfit, the make up...fantastic! I thik that the inspiration to movies such as "La Dolce Vita" or "Mad Man" is nowadays more strong than ever before in fashion.
Anyway vintage gives always great lessons in style!

sioux hat gesagt…

I hope you don't mind if I'm gonna tag this post of yours, because I really love the work of this photographer ! :-))

pd hat gesagt…

Ich würde zwar nicht sagen, es ginge mir genau umgekehrt, doch Olafs' tatsächlich vorwiegend bedrückend wirkende Menschenbilder haben es in sich. Vor Allem auch diese der 50/60er-Jahre-Serie.
Fotos penibel inszeniert, hervorragend umgesetztze Farbtöne.

Irgendwie passt dies bei diesen Bildern alles zusammen.
Vielleicht auch zum Kontrast zur damaligen Werbung und überhaupt zur damaligen ausgeprägt Tabu-behafteten Zeit. Kulturhistorisch wundert dies ja nicht einmal, aber das ist ein anderes Thema.

Und noch ein anderes Thema, welches wohl eher trifft :) : in dieser Dekade herrschte doch tatsächlich ein hohes Qualitätsbewusstsein.

Ms. B @ Millie Deel hat gesagt…

Lovely photos, amazing clothing!!!

Kirschblüten hat gesagt…

Oooooohja. Und ob ich das kenne. Mir kommen die Tränen, wenn ich an die Einrichtung meiner Großeltern denke. Wie viele Schätze sie hatten. Und jetzt- ist das Zeug irgendwo auf ner Müllhalde. Ich hab diese Problematik "bei mir drüben" auch schon erörtert. Es ging um den Affen von Kay Bojesen, mit dem ich als Kind immer gespielt habe. Echt zum heulen, dass ich keine Ahnung hatte...
Liebe Grüße in die Schweiz.

Related Posts with Thumbnails