Freitag, 15. Oktober 2010

Dotti likes // Natalie Rae Richardson.


101015_NatalieRaeRichardson.002

Irgendwo hinter den sieben Bergen des Internets, da wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht twittern, da stieß ich auf einen modischen Schatz: Natalie Rae Richardson

Ein besonderer Name, ein besonderes Talent. Das in der Abschlusskollektion der London College of Fashion Absolventin auch ganz und gar deutlich wird. Wahrscheinlich bei Kerzenschein statt Neonlicht hingebungsvoll vernäht, durch Tierliebe inspiriert und deshalb von liebevoller Hand in Felloptik bestickt, ohne auch nur ein Fitzelchen Tier zu verarbeiten, sind die sechs Teile aus besagter Kollektion.

Deren nachaltig und ethisch korrekt hergestellte Materialien, sparsam eingesetzt und von Hand gefärbt sowie ein ganzer Batzen an Nominierungen in der Fashion-Award-Welt zeigen zudem, dass Natalie Rae nicht nur verträumte Tierschützerin, sondern ihren Mit-Absolventen einfach einen Schritt voraus ist.

101015_NatalieRaeRichardson.003

101015_NatalieRaeRichardson.001

101015_NatalieRaeRichardson.004

Pictures via

Kommentare:

Fenke hat gesagt…

wie geil! (klingt immer so ordinär, wenn man's schreibt...) ich mag den look von fell, aber eben nicht das echte. allerdings - günstiger wird es handbestickt wohl nicht ;-)

sodapop hat gesagt…

Abgefahren! I like it!

katja hat gesagt…

echt außergewöhnliche Kreationen, schöne Entdeckung!

Nana Kleeblatt hat gesagt…

Öko kann mit Mode eben doch Hand in Hand gehen kann. Das letzte Modell ist mein Favourit ^-^

Related Posts with Thumbnails