Mittwoch, 17. Februar 2010

Dotti's and Bubi's Crib. Part III.




Heute geht's in unser (improvisiertes) Wohnzimmer. Mit seiner tiefen Decke und dem dunklen, wuchtigen Kachelofen stellt es uns noch vor ein paar Herausforderungen. Deshalb stehen bislang alle restlichen Möbel mehr oder weniger uninspiriert in der Gegend rum.
Aber ich habe halbwegs klare Vorstellungen: geradliniger und lichter soll es werden – eine Leuchte, die möglichst wenig Birnen-anhau-Potential hat, muss her, ein helleres Sofa und ein Sideboard vielleicht noch. Aber ganz gewiss habt ihr ja auch noch ein paar großartige Vorschläge zu Beleuchtung und Möbeln. Darüber freuen wir uns beide, der Bubi und ich.

Our unfinished living room. We're still searching for some furnishing ideas. Do have any?


















Kommentare:

Miri hat gesagt…

witzig: meine oma hat das gleiche sofa!
ich find das auch gar nicht schlecht und sooo dunkel ist es doch gar nicht. hm (das war jetzt sicher keine inspiration, wo du doch ein helleres suchst).

bewahrst du in den koffern etwas auf, oder sind die nur deko?

Dotti hat gesagt…

Liebe Miri, wie schmeichelhaft, der Vergleich mit der Oma. ;) Die Koffer sind Deko, vom Bub, und werden sicherlich in Bälde auch mal ausgeführt.

betsi hat gesagt…

was für eine tolle Wohnung.. so weite Räume und der Ofen ist ja klasse. Wir sind auch gerade auf Wohnungssuche. Wenn ich nur annähernd so eine Wohnung finde, bin ich überaus glücklich :)

Miri hat gesagt…

Das war nicht un-schmeichelhaft gemeint. :) Meine Oma hatte allgemein ziemlich tolle Möbel - ich hoffe wirklich inständig, dass ich ihr tolles tolles Küchen-Buffet für die nächste Wohnung bekommen kann.

Dotti hat gesagt…

Liebe Miri, ich habe es auch gar nicht so verstanden. Omas haben schließlich öfter mehr Geschmack als unsere Altersgenossen.
Zum Buffet: da drücke ich mit Daumen!

daydate hat gesagt…

Liebe Dotti, toll und aussergewöhnlich geht es ja bei euch im Wohnzimmer weiter! Schönes Fischgrätparkett, mintfarbene Wände, Holzdecken... Hmmmmm!!!! Der Ofen ist echt ein Hingucker, funktioniert der tatsächlich? Und von wo aus wird der gespeist? Er möchte und muss im Mittelpunkt stehen und da ist nicht drum herum zu kommen, deswegen würde ich alles andere um hin herum platzieren. Dabei alles etwas von der Wand rücken. Das Sofa gegenüber des Ofens ausrichten, Eames Lounge Chair mehr in die Raummitte. Und alles in sehr hellen Tönen halten. Ich schick dir mal zu Facebook Fotos, die mir spontan zu deinem Wohnzimmer in denn Sinn kamen.
Ich liebe eure Wohnung und wie du sie schon jetzt eingerichtet hast! Darf ich sie bei daydate mal vorstellen?

Stéphanie hat gesagt…

Oh ! Dotti ! I adore your pretty home !

Dotti hat gesagt…

Liebe Caro, du bist großartig. Danke für die Tipps und das inspirierende Bild. Du hast ganz recht – ein bisschen mehr auflockern und in den Raum rein stellen sollte Wunder wirken. Und ja, auch ein bisschen mehr Weiß.

Natürlich darfst du posten – es wäre mir eine Ehre, liebe Stilqueen.

Allerliebst, Dotti

P.S. Jaja, der Ofen geht und wird aus der Küche befeuert.

Jasmin hat gesagt…

Was für ein wunderschönes Kofferset, darf man fragen woher es stammt und ob man das irgendwo kaufen?
Liebste Grüße aus Köln

Anonym hat gesagt…

Ich hab mir allen Ernstes diese bestellt, sie hat irgendwo genau genug retro und funktionalität, finde ich. :O)
allerdings soll sie im schlafzimmer wohnen um mir zum lesen zu leuchten:
http://www.neckermann.de/Big%20Deal%20Bogenlampe%20mit%20Dimmer/3c2b1fdd00bfee0413f67fe0a135ceb3355a8df3,de_DE,pd.html?topcgid=root&start=45&fid=&prefn1=saleItem&q=standleuchte&prefv1=0%7c1&sz=1

S xx

Miri hat gesagt…

Danke für's Daumen drücken :) Es zu bekommen ist auch eigentlich weniger ein Problem, als das Geld für's Restaurieren (es is ziemlich runter gekommen, leider) zu haben. Und den passenden Platz in der Wohnung, natürlich... Der ist Grundvoraussetzung.

Kirschblüten hat gesagt…

puh! der kachelofen ist ein traum. wenn auch ein sehr, sehr wuchtiger ;-)
auch wenn ich eigentlich kein freund von teppichen (also brücken) auf schönem parkett bin, würde ich an eurer stelle vielleicht doch nen gedanken daran verschwenden. ich kann mir vorstellen, dass er alles ein wenig "erdet" und zusammen fügt.

murrrphy hat gesagt…

Den Ofen würde ich mir sofort klauen kommen und sogar für Kohlenschleppen! Sehr schönes Teil!

Die Flaschen-Sammlung ist ja auch sehr interessant ;-)

Danke, liebste Dotti, dass du uns so einen Einblick in eure Privaträume gewährst.

LG

kathrynsky hat gesagt…

du neidischmacherin

Gianna Maria hat gesagt…

Könnt Ihr den Ofen noch benutzen? Bei meinen Eltern hatten wir auch so einen wunderbaren Kachelofen, in die kleine Luke kann man "Chriesisteisäckli" aufwärmen. Gaaanz kuschelig für die Füsse bei diesem Wetter. Siehe auch http://www.ricfit.ch/
Grüsse aus Basel

Dotti hat gesagt…

Liebe Kirschblüten-Anja, des Bubis Reden – er hätte auch gerne einen Teppich. Warum also nict?!

Liebe Murrrphy, bitte gerne. An der Flaschensammlung verlustiere ich mich seltener. Das ist Herren-Revier. Und meins beim Kochen.

Liebe Gianna Maria, ja stimmt, genau so eine Luke ist das auch. Wenn gleich ich gestehen muss, dass ich sie noch nie ausprobiert habe. Den Ofen in Betrieb nehmen – das geht aber sehr wohl. :)

PinkBow hat gesagt…

your home is so amazing!

dada hat gesagt…

Liebe Dotti,
wie ich sehe trinkt ihr auch gerne mal Hochprozentiges. Grappa, wie
lecker!
Und Prost: Auf euer schönes, neues Heim!

Dotti hat gesagt…

Dada, jaja! Aber die jungs sind da ehrlicherweise erpropter – ich nippe nur ab und an. Außer beim Wodka – da darf es manchmal auch ein Schluckerl mehr sein. ;)

Related Posts with Thumbnails