Donnerstag, 15. Juli 2010

Dotti auf der MBFWB // Lena Hoschek.


LENA HOSCHEK BERLIN FASHION WEEK SS2011 July/07/2010

Am vergangenen Mittwoch besuchte ich gemeinsam mit dem sehr lieb gewonnenen Frollein von Sofa Lena Hoscheks Präsentation der 2011er Frühjahr/Sommer-Kollektion. Dank Anne war's ein Fest. In allen anderen Belangen ließ mich der Ausflug an den Bebelplatz jedoch mit gemischten Gefühlen zurück.

Warum, ist schnell erzählt. Nämlich: generell halte ich von schöner weiblicher Mode sehr viel. Von Effekthascherei hingegen weniger. Und beides gab es bei Lena H. in etwa gleichgroßen Portionen, verarbeitet in einer Art "Lieb vs. Oh-so-böse"-Konzept. Genau jene zuletzt genannten 50% – das Böseböse – hätte es meinen Augen jedoch überhaupt nicht gebraucht, da ich sie als plumpen Schrei nach Aufmerksamkeit empfand. Wobei des Pudels Kern, die gezeigten Teile, doch wunderbar und ganz allein für sich hätten sprechen können.

Frau Hoschek schickte die allesamt schwarz perrückten Models in herzigen Knotenblüschen, Tellerröcken, wunderschönen Tea Dresses, Geblümtem, Spitze, süßen Schürzenkleidern und vielem mehr an der versammelten Mode guckenden Meute vorbei. Und das, um der gewollten "Ahs" und "Ohs" halber, eben ab und an gefesselt, mit allerlei Nieten versehen und hier und da in einen verruchten Latex-Strumpf gestopft.

Letztendlich – ich weiß, ich weiß – will die Dame damit ja nur einen Anker werfen – für uns liebe Schreiberlinge nämlich. Erzählt's sich doch leichter, wenn man in etwa so einsteigen kann "Krass, die gefesselten Mannequins bei der Hoschek...". Und der Plan ging ja auch auf – überall wurde die Kollektions-Präsentation genauso wie gewollt sbesprochen – sogar ich erzähle euch hier trotz Trotz in epischer Breite von nichts anderem. Lasst mich am Ende also aus der auch bei mir erfolgreich zugeschnappten Falle aufrappeln mit einer Foto-Auswahl, die zeigt, dass ich mich insbesondere für die Modelle ohne den ganzen Sado-Maso-Klimbim begeistern konnte...

So.

Translation: The items I liked best at the MBFWB Lena Hoschek show where the ones shown without bondage and sadomasochistic bonds.

LENA HOSCHEK BERLIN FASHION WEEK SS2011 July/07/2010
LENA HOSCHEK BERLIN FASHION WEEK SS2011 July/07/2010
LENA HOSCHEK BERLIN FASHION WEEK SS2011 July/07/2010
LENA HOSCHEK BERLIN FASHION WEEK SS2011 July/07/2010
LENA HOSCHEK BERLIN FASHION WEEK SS2011 July/07/2010
LENA HOSCHEK BERLIN FASHION WEEK SS2011 July/07/2010
LENA HOSCHEK BERLIN FASHION WEEK SS2011 July/07/2010
LENA HOSCHEK BERLIN FASHION WEEK SS2011 July/07/2010
LENA HOSCHEK BERLIN FASHION WEEK SS2011 July/07/2010
LENA HOSCHEK BERLIN FASHION WEEK SS2011 July/07/2010
LENA HOSCHEK BERLIN FASHION WEEK SS2011 July/07/2010

Pictures via

Kommentare:

Q's Daydream hat gesagt…

LOVE!!!! ;o)
Did I read correctly?! Were you there?
WOW!

Pony Hütchen hat gesagt…

Jahhhaaaa. Das ist immer alle ganz nett, ganz herzig & süss...aber irgendwie sehe ich da ganz viele Ziate der Mode zwischen 45 und 65 (und bei sich selber frei nach dem Motto: "Never change a running system.") und sehrsehr wenig eigenes. Und das irritiert mich zunehmend. Für mich persönlich eher uninteressant, aber was für Leute, die sich mit Vintage nicht auskennen.

Pony Hütchen hat gesagt…

Mhmpf. Kommt jetzt irgendwie arroganter & schnöseliger rüber als es gemeint ist. Ich bleibe aber bei meiner Aussage.

Dotti hat gesagt…

Stimmt, meine Liebe. Das kommt auch noch dazu. Is eben nur Retro, das ganze Zeug. Und die Originale in besserer Verarbeitung und Materialität sind uns ja sowieso immer am liebsten...

Justice Pirate hat gesagt…

are those plastic stockings I see?
I love these dresses!

Frollein von Sofa hat gesagt…

da habt Ihr beiden einfach recht ! gut abgekupfert, kaum eigene ideen. mir gfallen aber die latex-strümpfe mit den polka dots - die sind scharf !

mlle.A hat gesagt…

I love this collection. It's retro inspired with modern touch and printed fabric. Really nice, just what I like in fashion.
Your photos are nice!
Did you noticed one of the model seems to have plastic legs? It's a little bit strange. :S

Mathilde hat gesagt…

Ja, zugegeben: Ein bisschen viel Betty Page. Aber andererseits sind die Kleider ein Traum...

Svenja hat gesagt…

sehr gut ausgewählt, liebe dotti! ich bin natürlich ganz deiner meinung, frage mich aber ob die lena nicht auch mal ein wenig ihre punkseite ausleben wollte, sie hat ja, wenn ich mich recht erinnere, unter anderem bei der vivienne gelernt.

Tagwort//Tagbild hat gesagt…

was genau ist mit den beinen im unteren foto passiert? das sieht aus, wie eine ladung sprühpflaster oder sprühkleber am bein.
die mädels erinnern mich alle an die mich langweilende katy perry...da hat die hoschek wohl mal zu viel hingeschaut. die klamotten sind vom stil her schön, schön weiblich, schön 50 er, schön beliebig. ich weiß nicht....

Dotti hat gesagt…

Dear Amandine, yesyes, they were wearing rubber stockings... :(

Liebste Svenja, ich finde, sie sollte eher was machen, was unberechenbarer ist. Oder? Das hat man doch erwartet, den vermeintlichen Stilbruch. Aber lass uns nicht meckern. War ja trotzdem nett, da.

Liebste Jana, oh jaja, dein wachsames Auge trügt dich nicht. Was nach Sprühkleber oder Barbiebein aussieht war in echt aber Latexstrumpf.

vio hat gesagt…

die blümchenshorts auf bild 3 sind genau mein fall!

und ja liebstes, gib bescheid, wenn du das nächste mal in berlin bist.
dann treffen wir uns auf ein milchshake! :)
<3

mlle.A hat gesagt…

Okay, strange idea.. At first view I thought it was prosthesis.. By the way the outfit are gorgeous! ;)

Katja Cintja hat gesagt…

war auch bei der show.. ich trag die sachen von lena hoschek sehr gerne!
aber ohne nietengürtel und co ;)

Related Posts with Thumbnails