Freitag, 16. Juli 2010

Dotti Loves // Monochromie.


100716_Pink.001

Mein kleiner, bescheidener, ästhetischer Fimmel. Und jetzt raus damit: What's yours?


100716_Pink.002

Kommentare:

schorse hat gesagt…

ganz ähnlich!
als ich noch mein eigenes, loftiges büdchen hatte, da war es am schönsten, wenn ich die gewissheit hatte, dass meine abendgäste zum interieur farblich passendes naschwerk und getränke erwartete.

heute bin ich da immer noch anspruchsvoll, aber nicht mehr so anstrengend kompromisslos.

außerdem: keine tiegelchen und töpfelchen offen im bad. keine diskussion, ihr kommt jetzt in den badezimmerschrankzwinger!

und bestimmt einiges mehr, das sich im kopf aber grad von dannen gemacht hat.

sueper hat gesagt…

does this make you a pink lady???

Anonym hat gesagt…

Ich mag es sehr gerne, Knallfarben untereinander zu kombinieren, zum Beispiel Grün mit Rot.
Kannst du mir vielleicht sagen, welchen Nagellack du auf dem Bild unten links trägst? Eine solche Farbe suche ich nämlich schon sehr lange :)

Dotti hat gesagt…

Oh, aber gerne. Das Ist Orange Fizz von Chanel. Liebe Grüße.

Tagwort//Tagbild hat gesagt…

Monochromie in Blautönen...zumindest in diesem Jahr! Und...auch wenn es kaum einen kratzt neonfarbene Accessoires. Violent Elegance haben sehr schöne Shirts in grau und neon. Habe neongrüne Ballerinas, vor kurzem erwarb ich im WoodWood neonrosafarbene Gummischuhe und ich hab ne neon Uhr. Ja ich mag Neon....!

Svenja hat gesagt…

also pink spricht mich auch immer sehr stark an, du weißt schon, der himbeereistest und so.
pinke klamotte trage ich aber nur noch selten. wobei ich heute rosa birkenstock zu rosa-weißem blüschen trug UND beige chinos. mein outfit hat also absolut zu deinem milkshake bild gepasst!

Pony Hütchen hat gesagt…

ästehtischer Fimmel? Dass Schuhe und Handtasche zusammenpassen müssen. Am besten im Set gekauft. Heaven!

Dotti hat gesagt…

Liebe Saskia, das ist ja schon für Fortgeschrittene – Futter im Einklang mit Interieur! Gefällt aber sehr gut, die Vorstellung.
In punkto Bad sind wir auch ganz einer Meinung: Flakons und Tiegel gehören verbannt. Wir sind ja nicht bei Douglas, hilfe!

Liebe Jana, dit is mir wirklich noch jar nich uffjefallen – wirklich! Dabei ist auffallen doch die Aufgabe von Neon und ich hätt's längst entdeckt haben müssen. Bittebitte zeigen!

Liebste Hendrike, das versteht sich doch von selbst.

Jenny*Ilovemuffins* hat gesagt…

Du solltest mein Arbeits/Gästezimmer sehen - mein Freund nennts das "Pink Pony" Zimmer....:) Und morgen mach ich mich gleich mal dran Pink Lemonade Rezepte zu suchen. Danke für die Inspiration, Dotti!

Suska hat gesagt…

Ich habe auch diverse ästhetische Fimmel.Obwohl die Tendenz zum "einen an der Klatsche"-Haben schon mehr als offensichtlich ist.
Ich habe z.B. so´ne Holzbox von Faber Castell mit ca. 200 Bunststiften (oder mehr; weiß ich gerade nicht so genau).Und ich kann es gar nicht leiden, wenn die Farbskala durcheinander gerät. Um dieses Risiko im Null-Bereich zu halten, aber ich die Stifte damals allesamt mit kleinen Zahlenaufklebern versehen. Die natürlich auch alle identisch aussehen mussten ;-). Dass meine Fineliner ebenfalls dieses Prozedere über sich ergehen lassen mussten, versteht sich von selbst. Und gerade frage ich mich, ob ich nicht mal meine Bücher nach Farben sortieren sollte ;-)
Liebe Grüße von der Farbsortiererin!

Dotti hat gesagt…

Herrlich Suska, herrlich! Das hat etwas schrecklich Liebenswertes, die kleinen Zahlen auf den Stiften. Ich kann mir richtig vorstellen, wie du sie, mit konzentriertem Blick, in die richtige Reihenfolge bringst. Unsere Bücher habe ich übrigens nach Farbe sortiert. Macht wirklich Sinn! Wirklich!

Related Posts with Thumbnails