Dienstag, 14. September 2010

Dotti on tour // Auf Touris Spuren durch Luzern.


100914_Luzern_01

Meine Lieblings-Schweizerin Sarah bot sich bereits das eine ums andere Mal an, durch ihr schmuckes Heimatörtchen Luzern zu führen. Mit dem letzten Wochenende bot sich nun endlich eines mit zwei halbwegs unverplanten Tagen. Also flugs den Wetterbericht gecheckt und Häkchen an die Nummer. Nachdem mit Hendrike auf ein florierendes Lädchen angestoßen war, hetzten Sarah und ich zum Zug. Und stiegen nach einer Fahrt in der Länge einer Berliner S-Bahntour wieder aus. Angekommen!

100914_Luzern_03

Sarah zeigte mir sogleich Touristenattraktion Nummer 1: die Kappelbrücke. Und wir ließen uns in einem Strom von Japanern und Indern über selbige treiben.

100914_Luzern_02
100914_Luzern_04

Punkt 2 im Touri-Programm: das Löwendenkmal.

100914_Luzern_05

Danach: ab auf die Stadtmauer und einige der Türme, die das Geradeaus mit ein paar Treppenstufen Abwechslung würzen. Oben: Panoramablick mit Oho-und-Aah-Garantie.

100914_Luzern_06
100914_Luzern_07
100914_Luzern_08

Noch ein Brücklein – ich gestehe, den Namen leider gleich nach dessen Überschreiten wieder vergessen zu haben.

100914_Luzern_09

Eine sympathische Unterbringung.

100914_Luzern_13

Stilvoll? Fehlanzeige. Dafür lecker: Cordon bleu im Restaurant Rütli (Rütligasse 4).

100914_Luzern_10

Das Schaufenster einer Uralt-Apotheke. Prädikat: touristisch wertvoll.

100914_Luzern_11

Japaner tummeln sich in den Warenhaus großen Souvenir-Shops der Stadt. Wir erlaubten uns den Spaß, einen solchen genauer unter die Lupe zu nehmen und enttarnten etliche Merchandising-Gegenstände, die rein gar nichts mit der Schweiz zu tun haben. Ein kleiner Auszug: Harzer Brocken-Hexen, Nussknacker, Holz-Pinocchios und Schwarzwälder Kuckucksuhren. Plunder aus Fernost also, der nach Europa verschifft wird, um dort für teuer Geld von Asiaten aufgekauft und zurück transportiert zu werden. Kurios!

100914_Luzern_12
100914_Luzern_14

Der einzige Gegenstand, mit dem ich dank nostalgischem Kitschfaktor kurz liebäugelte: ein buntes Potpourri vergilbter Souvenir-Glasuntersetzer.

100914_Luzern_15

Letzter Punkt auf dem Samstag-Abend-Programm: promenieren und Sonnenuntergang gucken am Vierwaldstätter See.

100914_Luzern_16

Der Pilatus wird von den letzten Sonnenstrahlen des Tages gekitzelt.

100914_Luzern_17

Im nächsten Post: Sonntags am Vierwaldstätter See.

Kommentare:

saskia hat gesagt…

Hihi, Harzer Brocken-Hexe hab ich auch zuhause stehen. Also als Schnappes jetzt. Geschenk von der werten Verwandschaft. Da werd ich mich wohl nie und nimmer nich rantrauen.

FeeMail hat gesagt…

ich wusste gar nicht, das luzern so ein touri-asien-reisende-hotspot ist... ok, ich weiß insgesamt wenig über die schweiz! das ist doch eine richtige marktlücke. man kann ALLES in so einem Laden verkaufen :)!

Mathilde hat gesagt…

Lustig. Die Untersetzer hatte ich letzte Woche auch in einem Souvenir-Shop im Tessin in der Hand. Wurden mir aber ausgeredet....:-)

Svenja hat gesagt…

Ohhh, da wäre ich gerne dabei gewesen!

Earny from Earncastle hat gesagt…

ich liebe die Berge!
sehr schöne Fotos.. :)

Mel hat gesagt…

Hey, hast du Interesse an nem Linkexchange? :)

LG

Alice hat gesagt…

Die Bilder sind wirklich wunderschön. Mehr von Dotti on Tour! :) xx

Hauptstadtliebe hat gesagt…

Wunderbar!

Related Posts with Thumbnails