Dienstag, 29. Juni 2010

Dotti's Recipes // Sticky Thai Chicken.



Der Name und die Zubereitung (eigentlich nur das Schenkel-Entbeinen) ein wenig gewöhnungsbedürftig, der Geschmack dafür Liebe auf den ersten Bissen. Zumindest für mich, denn seit diesem ist das klebrig-süße Huhn ein absolutes Leibgericht.

Wer sich ebenso anfixen lassen möchte – hier das Rezept:
Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, 2 EL Erdnussöl mit 4 großen roten, entkernten und gehackten Chilis sowie 1 EL geraspeltem Ingwer darin für ca. 1 Minute anbraten. 2 EL Limettensaft, 3 EL Fischsauce und 30 g braunen Zucker hinzugeben. Unter Rühren alles 1 Minute lang andünsten. Das ausgelöste, halbierte Fleisch von 8 Hühnerschenkeln in die Pfanne geben und etwa 8 Minuten im Saft anbraten. Dann die Temperatur erhöhen und 5 weitere Minuten brutzeln. 2 EL Koriander untermischen. Dazu gibt's am besten Basmatireis und gedünstetes Gemüse. Fertig.

Ich freue mich, wenn ihr's ausprobiert und mir schreibt wie ihr's fandet!

Translation: I simply love Sticky Thai Chicken. Please try it yourself!

Kommentare:

Joeanna Portia Arthur hat gesagt…

HUUUUUUNGER!!!!!!
Sieht DAS lecker aus!!!

Fenke hat gesagt…

mmmh, so was liebe ich - süß & scharf! wird demnächst direkt mal ausprobiert... nur dann mit tofu.

Catrin hat gesagt…

Mjammi!! Wird direkt im Ordner "muss nachgegkocht werden" abgespeichert. Danke fürs Teilen!

sueper hat gesagt…

looks yummy!

Tagwort//Tagbild hat gesagt…

....probiere mal die variante fleischlos ;)---und lass mich überraschen!

have a nice day!

mlle.A hat gesagt…

Thanks for this yummy recipes! Gonna try it!

Miri hat gesagt…

Klingt lecker, aber meinst du, man kann den Ingwer durch irgendwas anderes tolles ersetzen? Ich mag den einfach nicht so... :/

Sawadee kha!

Related Posts with Thumbnails