Montag, 2. August 2010

Dotti + Bubi // Auf rot-weißer Mission.


100802_Terrihütte_25

Gleich vorab ein beherztes Dankeschön für euren in netten Kommentaren und Emails verpackten Beistand. Es hat geholfen: ich bin unverehrt und halbwegs beeindruckt zurück vom Berg. Die letzten 24 Stunden hatten es dennoch, wie gestern bereits von mir  befürchtet, in sich. Aber immer schön eins nach dem anderen.

Translation: Sunday was Swiss National Day and we were up in the mountains for an illumination event. To read a funnily translated version, of what happened throughout the night and day, click here.

100802_Terrihütte_01

Der Grund für den Ausritt: Anlässlich des gestrigen 1. Augusts – merke: Nationalfeiertag der lieben Eidgenossen – illuminierte Lichtkünstler Gerry Hofstetter diverse Schweizer Hotels, Hütten und Herbergen im Auftrag von Milchkäsejoghurtdesserthersteller Emmi. Und wir waren zum Genießen, Begucken und Knipsen des Spektakels auf die Terrihütte eingeladen – eine steinerne Trutzburg auf knapp 2200 Metern, am Fuße des alpinen Hochplateaus Greina.

100802_Terrihütte_02

Bereits der Weg zur Hütte wartete mit einigen Erlebnissen auf. Erst eine zum Schreien herrliche Aussicht am Vierwaldstätter See.

100802_Terrihütte_03

Dann ein dem Anlass entsprechend geschmückter Ivo. (Und ich selbstverständlich ebenfalls: ganz in Rot-Weiß dank Sponsorine Schorse-Saskia!)

100802_Terrihütte_04
100802_Terrihütte_05

Kurze Zeit später Pipikaffeekusspause an der Oberalpstrasse.

100802_Terrihütte_06

Und ab da weiter.. Halbwegs halsbrecherisch. Erst auf asphaltierter Strecke, dann über Stock und Stein. Durch Bergdörfer ab vom Schuss, vorbei an Kühen, Zicklein und anderem Getier, bis hin zur Talsperre Tenigerbad. Da musste umgestiegen werden. Und mein Puls stieg. Denn ich, eh keine sehr passionierte Fliegerin, habe großen Respekt vor solchen Dingern...

100802_Terrihütte_07

Es half nichts: ich musste mit. Und mit Bubis Hand in meiner Hand konnte ich die windig-schaukligen drei Minuten bergauf sogar ein bisschen genießen.



100802_Terrihütte_12

Oben!

100802_Terrihütte_13

Der Anblick der Terrihütte sowie der Ausblick von selbiger halfen im nu über die Mutprobe hinweg.

100802_Terrihütte_08
100802_Terrihütte_09
100802_Terrihütte_11
100802_Terrihütte_14

Weitere fleißige Therapeuten: Blumen, echte Steinböcke am Berghang gegenüber...

100802_Terrihütte_15
100802_Terrihütte_16
100802_Terrihütte_17
100802_Terrihütte_18

... und Bier mit den Jungs.

100802_Terrihütte_19
100802_Terrihütte_20

Es dunkelte: Gerry Hofstetter und Mannen begannen mit den Vorbereitungen für die Illumination der Hütte. Zeitgleich passierte dies in weiteren drei Schweizer Sprachregionen: in Luzern, Ascona und auf dem Schloss Chillon.

100802_Terrihütte_21

Die hübschen Motive zitieren übrigens das neue Packungs-Design der Emmi-Produktpalette. Und mir gefallen Toni Joghurt und Co. jetzt dank ordentlicher Portion Rot-Weiß um einiges besser als zuvor.

100802_Terrihütte_22
100802_Terrihütte_23

Dass der Helikopter-Abstieg heute morgen ungleich unentspannter war, breite ich jetzt nicht in epischer Breite aus. Nur kurz: die neblige Wetterlage machte den Abtransport von Crew und Equipment zur nervlichen Zerreißprobe und ich freue mich noch jetzt, spätabends, dass alles ein gutes Ende nahm. Jesses!

100802_Terrihütte_24

Kommentare:

britt hat gesagt…

Du glaubst ja gar nicht wie NEIDISCH ich bin, Berge, Ausblick, Wetter, und Heli fliegen, all das würde ich mir wünschen wenn die Fee klopft..

Aber schön dass ihr wieder gesund und ganz zuhause angekommen seit :)

sarah hat gesagt…

Woa wie toll! Ich bin glatt ein wenig neidisch. Und dann auch noch von Emmi gesponsert!
Ich habe meinen 1. August total unschweizerisch in Stuttgart verbracht...

Frollein von Sofa hat gesagt…

ich werd' verrückt, dotti ! du kriegst von mir wirklich die tapferkeitsmedaille verliehen. ich hätte mir vor angst in die hosen gemacht. ist dir schlecht geworden ? und am ende vom film, da schwenkt der schrauber aber ab wie in einem james bond film. ich hätte gekotzt. aber alles andere drumherum ist schlicht und einfach herrlich. dieser see !!!! die farbe vom wasser und das saftige grün. welch ein fabelahftes wochenende ! bin froh, daß du wieder heil gelandet bist.

Rosie Unknown hat gesagt…

Those are amazing! It looks like an absolutely gorgeous area.

Dana Li hat gesagt…

Unfassbar, wie schön diese Landschaft ist. Unglaublich.

Tagwort//Tagbild hat gesagt…

Tapfere Heldin belohnt durch ein Wahnsinnsauchatemrauberlebnis auf die positive Art. Mensch Dotti diese Uluminationen sind ja sooo schön und mit jedem Bild der Schweizer Herrlichkeiten kommt akutes Bergweh auf;) hab nen feinen Tag!

esme and the lane way hat gesagt…

Oh wow, so beautiful! I love the lights on the stone house. I love your gingham outfit, too :)

Miri hat gesagt…

Wow, sehr schöne Bilder!

Und du warst wirklich unglaublich tapfer - der kleine Hubschrauber klang für meinen Geschmack doch allzu angsteinflößend ratternd. Brrrrr.

Aber es hat sich ja gelohnt und der Bub hat gut auf dich aufgepasst!

Mit der Tapferkeitsmedallie winkende Grüße von Miri

Miri hat gesagt…

Liebe Agentin 007,

alleine habe ich die ganzen vielen Backofenkartoffeln natürlich nicht weg gefuttert - Herr Freund hat fleißig geholfen. Auch wenn ich zunächst dachte, dass die Augen da größer waren als der Magen: Am Ende waren sie, dank großem Hunger, alle weg!

Viele Grüße,

Miri

Saskia hat gesagt…

Da ist mir jetzt aber die Kinnlade runtergefallen!
Was für ein Wochenende. Und wirklich, wie unglaublich tapfer du warst. Dieser besagte James-Bond-Schwenk hat mir auch noch mal die Socken ausgezogen, herjemineh.

Toll, dass ihr gemeinsam so viele, außergewöhnliche und wunderschöne Dinge mit einander erlebt und dabei gut aufeinander aufpasst!

Dotti hat gesagt…

Liebe Britt, ich predige es ja bereits seit Monaten: kommt vorbei. :)

Liebste Sarah – Stuttgart!? Nanu, was war denn da los?

Liebste Anne, ehrlicherweise nichts von beidem. Dafür Angstgeheule vor dem Rückflug. Stell' dir bitte eine Nebelwand vor, links und rechts Berge, von denen man nüscht sieht. Und dann da einsteigen... Das mache ich nie wieder, ehrlich!

Liebe Jana, liebe Muttier-Schickerin, dafür haben sich die Strapazen tatsächlich gelohnt. Finde ich auch!

Dear Esme, I totally forgot to do a little English summary. I'll do that right away. ;)

Liebe Miri, da sind wir ja schon zwei, die Heli, nein danke sagen. Ich zumindest nicht so schnell wieder.

Liebste Sasa, und dein Kleidli bei all der Action ganz vorne mit dabei! Es ist sogar mit im Heli geflogen. Aber oben war's so kalt und windig, dass es durch eine Jeans ersetzt werden musste.

PinkBow hat gesagt…

you're always doing so many amazing things together :-)

Fräulein Zynismus hat gesagt…

Wow, wie großartig!

Mathilde hat gesagt…

Liebe Dotti, ja, das Bauhaus-Häuschen ist sehr schick, aber für ein geheimes Techtelmechtel doch etwas zu einsichtig :-)

Und was sehe ich hier für grossartige Bilder. Toll, toll, toll. Da freue ich mich gleich umso mehr auf unseren Urlaub. Da gehts auch in einen Bilderbuch-Schweiz Kanton.

Suska hat gesagt…

Ich bin dafür, dass man das Haus auf dem vorletzten Bild genauso(!)mit dauerhaft haltbarer roter und weißer Farbe bemalt! Und wenn man schon mal dabei ist, dann sollte man gleich noch ein paar weitere Häuser so anpinseln.

Ich unterstelle dir mittlerweile, dass auch die rot-weiße Schweiz-Flagge für deinen Standortwechsel mitverantwortlich war. Die passt eindeutig besser zu deinen bevorzugten Outfitfarben als das schwarz, rot, goldene Fähnchen.
Ja,ja, irgendwann kommt alles raus...
Schwarz,rot, goldene Grüße ins Kreuzfähnchenland!

Maria Ana hat gesagt…

This is one of the most beautiful places I have ever seen!!!

Related Posts with Thumbnails